Suche
Suche
Suche

Wäscheschrank

saubere Aufbewahrung von Schmutzwäsche

So funktioniert es

Das System ist ganz einfach. Nachdem wir Ihr Unternehmen mit unseren Wäschesammelschrank ausgestattet haben, werfen die beteiligten Personen ihre Schmutzwäsche durch die Einwurfklappe. Die Ware bleibt dort sicher verwahrt, bis unser Fahrer den innenliegenden Wäschesack austauscht und die Schmutzwäsche aus dem Abwurfschrank mitnimmt. Zeitgleich wird im gewünschten Rhytmus die saubere Ware geliefert. Die Abrechnung erfolgt transparent über unsere Abokarte.

Für Firmen, Büros, und Werkstätten

Unser Wäschesammelschrank mit Einwurfklappe, Magnetverschluss und Haken für den Wäschesack vereinfacht die Rücknahme von Textilien. Mitarbeiter können über die geräumige Einwurfklappe ihre verschmutzte Kleidung unkompliziert einwerfen. Zum Aufhängen handelsüblicher Wäschesäcke besitzt der Wäschesammelschrank innen Haken. Die Türe unterhalb der Einwurfklappe sichert die einfache Entnahme des Wäschesacks durch unseren Fahrer.

Die stabile geschweißte Blechkonstruktion wird fertig geliefert. Eine Montage ist nicht notwendig. Standardfarbe bei Korpus ist lichtgrau, oder kombiniert mit blau. Die Oberfläche ist pulverbeschichtet. Als Verschlussart empfehlen wir die normale Verriegelung, Zylinderschlösser sind aber auch möglich. Die Schranktür ist korpusbündig und rechts anschlagend, mit innenliegenden Tür-Drehbolzen.

B*T*H Höhe mit Fuß oder Sockel: 1850mm, Tiefe: 500mm, Breite: 400mm

Wäschesammelschrank mit Einwurfklappe

Wäschesack

Wäscheausgabeschrank

Für die Wäscheausgabe in Büro, Lager und Werkstatteinrichtungen bieten wir auch Wäscheausgabeschränke zur Ausgabe pro Mitarbeiter an. Dies können von unserem Fahrer nach Mitarbeiter gefüllt werden. 

10 Fächer mit 10 abschließbaren Türen. Pro Innenfach H128*B251*T475mm

Praktische Zentraltür zur gemeinsamen Beschickung

Schrankhöhe: 1800mm, Schrankbreite: 420mm, Schranktiefe: 500mm

Die Pflegekennzeichnung wird von der “Arbeitsgemeinschaft Pflegekennzeichen für Textilien in der Bundesrepublik Deutschland” rausgegeben und erklärt die Behandlung und Pflege von Textilien. Wenn Textilkennzeichnung in Textilien eingenäht und vorhanden sind, so haftet der Hersteller für deren Richtigkeit. Diese Symbole sind dem Kunden wie auch dem Textilreiniger eine wichtige Hilfe. Bitte niemals Etiketten mit Pflegeangaben heraustrennen!

Für uns in der Müden Reinigung GmbH® sind Pflege-Etiketten ganz wichtig, um Ihr Kleidungsstück den Angaben des Herstellers entsprechend richtig und professionell zu pflegen. Etiketten und Pflegehinweise in Obergarderobe, vor allem im Kragenbereich, werden vom Kunden oft als störend empfunden und herausgeschnitten. Die Pflegekennzeichen sind jedoch unerlässlich für eine materialgerechte Pflegebehandlung. Wer unbequem angebrachte Etiketten heraustrennt, sollte diese daher gut aufbewahren. Diese Waschsymbole dienen als Waschanleitung zur optimalen Behandlung Ihrer Kleidungsstücke. Die Pflegekennzeichen kennt jeder, aber nicht alle kennen ihre Bedeutung. Deshalb möchte ihnen die Müden Reinigung GmbH® die wichtigsten Pflegekennzeichen vorstellen und hier kurz erklären.

der Waschbottich

zeigt die Waschbeständigkeit des Textils. Die darin angegebenen Zahlen markieren die maximale Waschtemperatur, mit der das Kleidungsstück gereinigt werden darf. Befindet sich unter dem Bottich ein Balken, darf nur mit einem Schonverfahren gewaschen werden. Bei 30°C Wäsche ist - ob Balken oder nicht - immer ein Schonverfahren zu verwenden.

eine Hand im Bottich

Abbildung sagt, es dürfen die Textilien nur von Hand gewaschen werden, oder vom Profi gereinigt oder nassgereinigt werden (siehe W).

Waschbottich durchgestrichen

Eine klare Ansage: Dieses Kennzeichen gibt unmissverständlich zu verstehen: Nicht waschen, Keine Nassbehandlung. Dieses Textil darf nur in die Textilreinigung. ACHTUNG: Es besteht Quellgefahr für die Fasern, was zu einem Einlaufen oder verfilzen führt.

durchgestrichener Kreis

Hier heißt es für den Kunden beim Kleiderkauf und für den Textilreiniger bei der Kleiderannahme: ACHTUNG. Denn das mit diesem Textilpflegekennzeichen ausgestattete Kleidungungsstück ist nicht reinigungsbeständig und wird in der Chemischen Reinigung nur auf Kundenrisiko angenommen