Flachwäsche

Mangelwäsche

Wie der Name Flachwäsche bereits sagt, gehören zur Flachwäsche alle flachen Textilien, wie Bettwäsche, Tischwäsche sowie Frotteewäsche (Handtücher und Waschlappen). Bei Flachwäsche müssen bestimmte Hygienestandards berücksichtigt werden und können somit nicht zu Hause gewaschen werden. Eine Wäscherei kann dabei professionell die Wäsche nach RKI-Richtlinien oder nach VAH-validierten Waschverfahren bearbeiten, die für die Hygiene der Textilien essenziell ist.  

Mangelwäsche (auch Flachwäsche: vor allem Bett- und Tischwäsche, alle mangelfähigen Textilien) Trockenwäsche (Frottee- und Unterwäsche, alle Trockner-beständigen Textilien) Finishbare Textilien (Berufskleidung aus Mischgewebe). Flachwäsche sollte von einer Mangel geglättet werden. Dies geht schneller und das Ergebnis ist deutlich besser und auch zugleich hygienischer.

 

Unabhängig davon, ob die Wäsche aus einem Hotel-, Catering- oder Healthcare-Bereich kommt, Qualität und Sauberkeit der eingesetzten Flachwäsche spiegelt auch die Sauberkeit des Unternehmens. Mit unserer Wäscherei können wir uneingeschränkte die saubere Einsatzbereitschaft der gewählten Textilien zu garantieren – unabhängig davon, ob es sich um Bettlaken, Bettbezüge, Kissenbezüge, Handtücher, Tischdecken, Schürzen, Vorbinder und Küchentücher handelt.

Scroll to Top